top of page
5 Elements Universe Logo

Wilhelm von Humboldt Online Schule: Die Zukunft digitaler Bildung

Aktualisiert: 27. März

Die Bildungslandschaft hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Mit der Digitalisierung wachsen auch die Herausforderungen und Möglichkeiten im Bildungsbereich. Ein solches innovatives Online-Konzept ist die Wilhelm von Humboldt Online Schule, die auf eine individuelle, qualitative und moderne Bildung setzt. Doch was genau sind die Grundlagen dieses Konzepts?


Inhaltsverzeichnis


Maedchen macht online Schule mit einer Lehrerin
Quelle: Canva

Geschichtlicher Hintergrund und Vision der Schule


Die Wilhelm von Humboldt Online Schule entstand aus einem tiefen Verständnis der sich wandelnden Bildungsbedürfnisse im Zeitalter der Digitalisierung. In einer Zeit, in der Information jederzeit und überall verfügbar ist, war es unerlässlich, die Bildungslandschaft neu zu gestalten und sie an die heutigen Erfordernisse anzupassen.


Die Namensgebung, inspiriert von Wilhelm von Humboldt, einem Bildungsreformer des 18. Jahrhunderts, spiegelt die tiefe Wertschätzung für Bildung und individuelle Entwicklung wider. Humboldt vertrat die Idee, dass Bildung nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch den Charakter formen sollte. In dieser Tradition steht auch die Vision der Online Schule: eine Bildung, die das Individuum in den Mittelpunkt stellt, fördert und fordert.


Die Schule wurde nicht nur als Reaktion auf die technologische Revolution ins Leben gerufen, sondern auch um der globalisierten Welt gerecht zu werden, in der sich Schülerinnen und Schüler befinden. Die Idee war es, muttersprachlichen Unterricht für Schüler anzubieten, die in verschiedenen Teilen der Welt verstreut sind, und dabei gleichzeitig die Qualität und Standards des deutschen Bildungssystems beizubehalten. Es geht darum, eine Brücke zwischen traditionellen Bildungswerten und modernen Unterrichtsmethoden zu schlagen und dabei den Schülern die bestmöglichen Chancen für ihre Zukunft zu bieten.


Kernziele und pädagogische Ausrichtung


Die pädagogische Ausrichtung der Wilhelm von Humboldt Online Schule geht weit über das bloße Bereitstellen von Online-Unterricht hinaus. Im Zentrum ihrer Philosophie steht das Streben nach einer qualitativ hochwertigen Bildung, die jeden Schüler als Individuum betrachtet und entsprechend fördert.


Ein Hauptziel der Schule ist es, ein Lernumfeld zu schaffen, in dem Freude und Neugier als Motor des Lernens gelten. Es geht nicht nur darum, Wissen zu vermitteln, sondern vor allem darum, Schüler zu inspirieren und ihre persönlichen Stärken und Talente zu erkennen und zu entwickeln. Die Schule legt besonderen Wert darauf, dass Lernen mit Spaß und ohne Druck stattfindet. Hierfür werden individuelle Lernpfade und -methoden eingesetzt, um sicherzustellen, dass jeder Schüler seinen eigenen Weg zum Erfolg findet.


Die Online Schule sieht sich auch in der Verantwortung, ihre Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorzubereiten. Dazu gehört auch die Förderung von Medienkompetenz, kritischem Denken und der Fähigkeit, in einem immer stärker vernetzten globalen Umfeld zu agieren. Es ist diese Kombination aus traditionellen Bildungswerten und modernen pädagogischen Methoden, die die Wilhelm von Humboldt Online Schule zu einem zukunftsweisenden Bildungskonzept macht.


Das virtuelle Klassenzimmer


Maedchen macht am Computer im virtuellen Klassenzimmer Schule
Quelle: Canva

Die Wilhelm von Humboldt Online Schule setzt auf ein modernes virtuelles Klassenzimmer, das den Unterricht revolutioniert. Mittels der Microsoft-Office365-Arbeitsumgebung werden die Unterrichtseinheiten nicht nur interaktiv, sondern auch effizient und benutzerfreundlich gestaltet. Diese Plattform ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, sich fast wie in einem physischen Klassenzimmer zu fühlen, wobei sie von überall auf der Welt darauf zugreifen können.


Die Technologie hinter diesem virtuellen Klassenzimmer ist mehr als nur ein Mittel zum Zweck. Sie fördert die aktive Beteiligung, den Austausch und die Zusammenarbeit unter den Schülern. Lehrer können hierdurch den Lernstoff auf abwechslungsreiche und multimediale Weise präsentieren, während die Schüler die Möglichkeit haben, direkt Fragen zu stellen, an Diskussionen teilzunehmen oder in Gruppenarbeiten zu interagieren.


Besonders bemerkenswert ist die Integration von Feedback-Tools und transparenten Leistungsbewertungsmethoden. So können Eltern den Fortschritt ihrer Kinder kontinuierlich nachverfolgen und mit den Lehrkräften in Kontakt bleiben. Das virtuelle Klassenzimmer der Wilhelm von Humboldt Online Schule repräsentiert somit eine moderne Bildungsumgebung, die sich stetig weiterentwickelt und die Vorteile der Digitalisierung maximal nutzt.


Die Bedeutung sozialer Nähe trotz Online-Unterricht


In einer Zeit, in der digitale Kommunikation immer alltäglicher wird, könnte man annehmen, dass die soziale Nähe im klassischen Sinne an Bedeutung verliert. Doch die Wilhelm von Humboldt Online Schule beweist das Gegenteil. Trotz des Online-Formats wird großer Wert darauf gelegt, dass Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal enge soziale Bindungen aufbauen und pflegen können.


Online-Unterricht bietet zwar Flexibilität und Zugang von überall, kann aber auch zu Isolation führen. Die Schule setzt daher auf verschiedene Strategien, um diese Herausforderung zu überwinden. Regelmäßige persönliche Gespräche, sowohl in Gruppen als auch individuell, fördern den Zusammenhalt und geben jedem Einzelnen das Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Auch virtuelle Events, wie gemeinsame Projekte oder Gruppendiskussionen, tragen dazu bei, das Miteinander zu stärken.


Ein weiterer Fokus liegt auf der Kommunikation außerhalb des eigentlichen Unterrichts. Plattformen und Tools werden genutzt, um den Schülerinnen und Schülern den Austausch untereinander zu erleichtern und Freundschaften und Netzwerke zu fördern. Es ist das erklärte Ziel der Schule, trotz der digitalen Distanz eine warme, unterstützende und inklusive Lernumgebung zu schaffen, in der sich jeder willkommen und verbunden fühlt.


Qualitätssicherung und Anbindung an deutsche Bildungsstandards


Die Qualität einer Bildungseinrichtung ist das Rückgrat ihres Erfolgs. Bei der Wilhelm von Humboldt Online Schule wird dieser Aspekt mit besonderer Sorgfalt behandelt. Der Unterricht in der Online-Umgebung stellt andere Anforderungen als der traditionelle Präsenzunterricht, doch in puncto Qualitätsstandard gibt es keine Kompromisse.


Die Schule orientiert sich fest an den Bildungsstandards des Bundeslandes Baden-Württemberg, um sicherzustellen, dass die Schülerinnen und Schüler eine Bildung auf höchstem Niveau erhalten. Dies ermöglicht es den Kindern und Jugendlichen, jederzeit und problemlos in andere deutsche Schulsysteme überzutreten, sollte das Bedürfnis oder die Notwendigkeit entstehen.


Um die Einhaltung dieser Standards zu gewährleisten, werden regelmäßige Leistungskontrollen durchgeführt. Diese dienen nicht nur der Bewertung, sondern auch als Feedbackmechanismus für Lehrer und Schüler. Es handelt sich um einen dynamischen Prozess, bei dem ständig Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen werden, basierend auf den Ergebnissen und Rückmeldungen. Die kontinuierliche Überwachung und Evaluation stellen sicher, dass die Bildungsziele erreicht werden und die Schule stets auf dem neuesten Stand der pädagogischen Forschung und Methodik bleibt.


Erfahrung und Qualifikation des Lehrerkollegiums


Der Erfolg jeder Bildungseinrichtung, sei es online oder offline, hängt maßgeblich von der Kompetenz und Hingabe ihres Lehrpersonals ab. An der Wilhelm von Humboldt Online Schule treffen Schülerinnen und Schüler auf ein Lehrerkollegium, das nicht nur durch tiefgreifende Fachkenntnisse glänzt, sondern auch durch die Fähigkeit, dieses Wissen im digitalen Raum zu vermitteln.

Jede Lehrkraft verfügt über fundierte Kenntnisse des deutschen Schulsystems, was besonders für internationale Schüler von unschätzbarem Wert ist. Aber es geht nicht nur um reine Fachkenntnis. Die Pädagogen sind auch geschult in Medienkompetenz, was in einem Online-Umfeld von entscheidender Bedeutung ist. Sie beherrschen die Kunst, den Unterricht sowohl informativ als auch interaktiv zu gestalten, wodurch die Lernerfahrung bereichert wird.



Lehrerin sitzt auf einem Pult mit einem Buch in der Hand
Quelle: Canva

Darüber hinaus liegt dem Kollegium die individuelle Förderung der Schüler besonders am Herzen. Regelmäßige virtuelle Elternabende und Feedback-Gespräche unterstreichen das Engagement der Lehrer, sich mit den Bedürfnissen und Fortschritten jedes einzelnen Schülers auseinanderzusetzen. Das Ziel ist stets, ein Umfeld zu schaffen, in dem jeder Schüler sein volles Potenzial entfalten kann.


Lernstandserhebung und individuelle Förderung


In der Wilhelm von Humboldt Online Schule wird großes Augenmerk auf die stetige Überwachung und individuelle Unterstützung des Lernfortschritts jedes Schülers gelegt. Die Lernstandserhebung ist nicht nur ein simples Mittel, um den aktuellen Wissensstand zu überprüfen, sondern dient als dynamisches Instrument zur kontinuierlichen Anpassung und Optimierung des Lernwegs.


Die Verwendung externer Lernstandserhebungen ermöglicht eine objektive Sicht auf die Stärken und Schwächen der Schüler. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden personalisierte Fördermappen erstellt, die gezielt auf die individuellen Lernbedürfnisse abgestimmt sind. Diese Mappen enthalten spezifische Aufgaben, Lernmaterialien und Strategien, die darauf abzielen, Lücken zu schließen und gleichzeitig die Stärken des Schülers zu fördern.


Das Besondere ist, dass dieses Konzept weit über traditionelle Benotungssysteme hinausgeht. Es geht nicht nur darum, wo ein Schüler steht, sondern auch darum, wie er dorthin gelangt ist und welche Route für ihn in Zukunft am besten geeignet ist. Die individuelle Förderung stellt sicher, dass jeder Schüler nicht nur Wissen ansammelt, sondern auch die Fähigkeiten und Techniken erlernt, die für nachhaltigen Bildungserfolg notwendig sind.


Persönlicher Erfahrungsbericht


Als 6-köpfige Familie haben wir 2021 unsere Zelte in Deutschland abgebrochen, haben uns abgemeldet und sind mit unseren vier Kindern für unbestimmte Zeit auf eine Europareise gegangen. Bei den Planungen für dieses große Abenteuer stand natürlich die Frage nach der Schulbildung unserer Kinder und wie dies auf der Reise ablaufen könnte als eine der wichtigsten Themen im Raum. Wir haben uns mit verschiedenen Konzepten von Freilernen, Selbstlernkonzepten und Fernschulen beschäftigt und sind bei dieser Recherche auch auf die Wilhelm von Humboldt Online-Schule gestoßen. Das Konzept gefiel vor allem unserer großen Tochter, die sich gerne auf einen offiziellen deutschen Abschluss vorbereiten wollte, am Besten. So entschieden wir uns dafür, unsere beiden Töchter dort anzumelden. Der gesamte Anmeldeprozess und auch die vorbereitende Phase inklusive der umfassenden Onlinediagnose zum individuellen Wissensstand waren bereits sehr positiv und halfen den Mädchen, ihren eigenen Wissensstand umfassend zu testen und zu verstehen, wo sie noch Lücken haben. Zum 2. Halbjahr, im Februar 2022 ging es dann los mit dem Online-Präsenzunterricht. Wir als Familie, die gerade in einem freien, selbstbestimmten Nomadenleben angekommen waren, waren erst etwas skeptisch, ob das gut funktioniert, wenn die Kinder 5 Tage die Woche vor dem Laptop sitzen und nachmittags bis in den Abend hinein Schule haben. Doch wir waren von Anfang an positiv überrascht, wie gut es funktionierte, wie entspannt und gut der Unterricht für die Mädchen abläuft und wie schnell die Kinder selbstständig ihren Schulalltag, das Lernen und die Kommunikation mit den Lehrern und der Schule managen konnten. Wie in allen Schulen gibt es natürlich Aufs und Abs, Motivationslöcher und natürlich auch ein paar Fächer oder Lehrer, mit denen die Kinder nicht so gut klar kommen. Doch im Allgemeinen haben sie Freude an der Schule und können sich motivieren, fast komplett selbstständig ihre gesamten Schulthemen zu steuern. Zusätzlich lernten sie viel über den Umgang mit digitalen Tools und Medien und die Kommunikation online mit Lehrern und Mitschülern.

Ein besonders großer Vorteil für reisende Familien wie uns ist, dass die Kinder, solange WLAN oder ein stabiles Mobilfunknetz vorhanden sind, überall zur Schule gehen können. Sogar am Strand oder im Wohnmobil während der Fahrt ist so Schule möglich. Auch die soziale Komponente in der Schule, also der Austausch mit Mitschülern, wird gefördert, und so entstanden auch ein paar Freundschaften und die Absicht, sich gegenseitig irgendwo auf diesem Planeten zu treffen und zu besuchen. Generell weitet die Tatsache, dass die Kinder in sehr vielen Regionen dieser Welt verteilt sind, den Blick und die Offenheit der Kinder sehr.


Unsere große Tochter hat nun, im Sommer 2023, die offiziell notwendige Vorbereitung auf die Prüfung zur Mittleren Reife auf der Schule absolviert und kann nun als “Externe” die Prüfung in Deutschland ablegen. Die professionelle Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Prüfungssimulation waren hervorragend und meine Tochter fühlt sich nun gut vorbereitet auf die echte Prüfung, die sie im Herbst 2023 in Deutschland ablegen wird.

Wir können die Wilhelm von Humboldt Schule wirklich sehr empfehlen, vor allem, wenn das Kind schon gut alleine im digitalen Raum zurechtkommt.


Fazit


Logo der Wilhelm von Humboldt Schule
Quelle. WvH

Die Wilhelm von Humboldt Online Schule hat bereits einen prägenden Einfluss auf die Bildungslandschaft genommen und sich als Pionier im Bereich der digitalen Bildung etabliert. Dieser innovative Bildungsweg, der traditionelle deutsche Bildungsstandards mit modernster Technologie verbindet, steht beispielhaft für die Zukunft des Lernens.


Doch was bringt die Zukunft für die Wilhelm von Humboldt Online Schule? Die Vision ist klar: Weiterhin den Bildungshorizont erweitern, dabei stets auf Qualität setzen und die Lernumgebung an die sich ständig ändernden Anforderungen der digitalen Welt anpassen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Schaffung eines noch interaktiveren und personalisierten Lernraums, der sowohl den Schülern als auch den Lehrkräften neue Möglichkeiten eröffnet.


Die Einladung geht an alle Eltern und Schüler, Teil dieser Bildungsrevolution zu werden. Es handelt sich nicht nur um eine Schule, sondern um eine Gemeinschaft, die das Lernen in den Mittelpunkt stellt und gemeinsam danach strebt, die Bildung von morgen zu gestalten. Werden Sie Teil dieses spannenden Weges und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Bildung!


FAQs


Warum ist die Wilhelm von Humboldt Online Schule ein Vorreiter in der digitalen Bildung?

Die Wilhelm von Humboldt Online Schule verbindet traditionelle deutsche Bildungsstandards mit modernster Technologie und steht somit beispielhaft für die Zukunft des Lernens. Dieses innovative Konzept legt Wert auf Qualität und eine angepasste Lernumgebung für die Anforderungen der digitalen Welt.


Welche Vorteile bietet das virtuelle Klassenzimmer der Wilhelm von Humboldt Online Schule?

Das virtuelle Klassenzimmer nutzt die Microsoft