top of page
5 Elements Universe Logo

Natürlicher Sonnenschutz für die Haare - do it yourself: So erstellen Sie Ihren eigenen Haarschutz

Inmitten des Sommers, wo die Sonne auf uns herabstrahlt, müssen wir nicht nur an einen Sonnenschutz für die Haut denken, sondern auch an einen natürlichen Sonnenschutz für unsere Haare. Sonnenstrahlen können die Haare ausbleichen, austrocknen und spröde machen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie einen DIY natürlichen Sonnenschutz für die Haare selbst herstellen können.


Inhaltsverzeichnis

Frau mir roten lockigen Haaren
Quelle: Canva

Warum natürlicher Sonnenschutz für die Haare wichtig ist


Das Haar ist eine unserer auffälligsten äußeren Merkmale und spielt eine wesentliche Rolle für unser Erscheinungsbild und unser Selbstbewusstsein. Umso wichtiger ist es, unsere Haare vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen, insbesondere vor intensiver Sonnenstrahlung. UV-Strahlen können die Proteine im Haar schädigen, was zu trockenem, brüchigem und glanzlosem Haar führt. Darüber hinaus können sie die natürliche Haarfarbe verblassen lassen und bei gefärbtem Haar die Farbe schneller ausbleichen lassen. Durch den Einsatz eines natürlichen Sonnenschutzes für die Haare können wir diese Schäden minimieren und die Gesundheit und Schönheit unserer Haare erhalten.


Chemischer vs. natürlicher Sonnenschutz: Ein Vergleich


Die meisten handelsüblichen Sonnenschutzprodukte für die Haare basieren auf chemischen Inhaltsstoffen. Sie enthalten oft synthetische UV-Filter, die in der Lage sind, UV-Strahlen zu absorbieren und so das Haar vor Sonnenschäden zu schützen. Allerdings können diese Chemikalien bei empfindlicher Kopfhaut zu Reizungen führen und sind nicht immer gut für die Umwelt.

Im Gegensatz dazu besteht ein natürlicher Sonnenschutz für die Haare aus natürlichen Zutaten, die in der Regel gut verträglich und umweltfreundlich sind. Sie bilden einen physikalischen Schutz auf dem Haar, der die UV-Strahlen reflektiert und so die Haare vor Sonnenschäden schützt. Außerdem versorgen sie das Haar mit wertvollen Nährstoffen und helfen, es gesund und glänzend zu halten.


Schlüsselzutaten für natürlichen Sonnenschutz


Flaeschchen mit verschiedenen Haarpflegeprodukten
Quelle: Canva

Es gibt viele natürliche Zutaten, die sich hervorragend als Sonnenschutz für die Haare eignen. Hier sind drei der wichtigsten:

  1. Kokosöl: Kokosöl hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor (LSF) von etwa 8. Es spendet dem Haar Feuchtigkeit, reduziert den Proteinverlust und verleiht dem Haar einen wunderschönen Glanz.

  2. Sheabutter: Sheabutter hat einen ähnlichen LSF wie Kokosöl. Sie ist besonders reich an Fettsäuren und Vitamin E, die das Haar nähren und schützen.

  3. Jojobaöl: Jojobaöl ähnelt in seiner Zusammensetzung dem natürlichen Öl der Haare. Es spendet Feuchtigkeit, schützt das Haar vor dem Austrocknen und verbessert seine Elastizität.

DIY Anleitung: Natürlicher Sonnenschutz für die Haare


Jetzt kommen wir zur praktischen Anwendung. Mit dieser einfachen Anleitung können Sie Ihren eigenen natürlichen Sonnenschutz für die Haare herstellen:

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Kokosöl

  • 2 Esslöffel Sheabutter

  • 1 Esslöffel Jojobaöl

  • Ein leeres Glas oder eine leere Flasche

Anleitung:

  1. Geben Sie die Sheabutter und das Kokosöl in eine hitzebeständige Schüssel und schmelzen Sie diese im Wasserbad, bis sie vollständig flüssig sind.

  2. Nehmen Sie die Schüssel vom Herd und fügen Sie das Jojobaöl hinzu. Gut umrühren.

  3. Lassen Sie die Mischung abkühlen und gießen Sie sie dann in das leere Glas oder die leere Flasche.

  4. Ihr natürlicher Sonnenschutz für die Haare ist fertig! Sie können ihn vor dem Sonnenbaden auf das Haar auftragen. Denken Sie daran, ihn gut einzumassieren, damit alle Haare bedeckt sind.

Tipps und Tricks für die Anwendung


Bei der Anwendung Ihres DIY Sonnenschutzes für die Haare gibt es einige Dinge zu beachten:

  • Tragen Sie den Sonnenschutz großzügig auf das Haar auf, achten Sie darauf, dass alle Haare bedeckt sind.

  • Tragen Sie den Sonnenschutz mindestens 30 Minuten vor dem Sonnenbaden auf, damit er gut einziehen kann.

  • Vergessen Sie nicht, den Sonnenschutz nach dem Schwimmen erneut aufzutragen.

  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Haar zu ölig ist, können Sie etwas weniger Sonnenschutz verwenden oder ihn mit einem natürlichen Shampoo auswaschen.

Fazit


Ein natürlicher Sonnenschutz für die Haare ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihr Haar vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne zu schützen. Mit nur wenigen Zutaten können Sie Ihren eigenen Sonnenschutz zu Hause herstellen und dabei sicher sein, dass Sie nur natürliche und gesunde Zutaten verwenden. Probieren Sie es aus und erleben Sie, wie Ihr Haar gesünder, glänzender und widerstandsfähiger wird.


FAQs

Kann ich auch andere Öle für den natürlichen Sonnenschutz verwenden?

Ja, Sie können auch andere Öle mit einem hohen Lichtschutzfaktor verwenden, wie zum Beispiel Avocadoöl oder Sesamöl. Experimentieren Sie mit verschiedenen Ölen, um die perfekte Mischung für Ihr Haar zu finden.


Wie oft sollte ich den natürlichen Sonnenschutz anwenden?

Sie sollten den Sonnenschutz immer dann anwenden, wenn Sie längere Zeit in der Sonne verbringen. Bei intensiver Sonneneinstrahlung ist es ratsam, ihn alle zwei bis drei Stunden erneut aufzutragen.


Kann ich den natürlichen Sonnenschutz auch auf gefärbtem Haar anwenden?

Ja, der natürliche Sonnenschutz kann auch auf gefärbtem Haar angewendet werden. Er kann sogar dazu beitragen, die Farbe länger strahlend zu halten, da er das Haar vor den ausbleichenden Effekten der Sonne schützt.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page